Fotoleistes KSD

28.10.2016

Einladung zur Veranstaltung "Sterben als Teil des Lebens" am 03.11. um 18 Uhr im Kath. Centrum

Vor dem Hintergrund, dass Sterben und Tod zwar zum Leben gehören aber die Auseinandersetzung hiermit häufig vermieden wird, laden der SKM Dortmund e.V. und die Katholische Stadtkirche Dortmund zu einer offenen Auseinandersetzung mit dem Thema ein.

In Würde sterben – das wünschen sich die meisten Menschen, die sich mit dem Tod auseinandersetzen. Doch was bedeutet eigentlich Sterben in Würde, was gehört dazu?

Verschiedene Partner, der DICV Paderborn, der SKM Dortmund e.V., die Katholische Stadtkirche Dortmund und die Katholische St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund, haben sich für eine öffentliche Veranstaltung zusammen getan, um über dieses Thema aufzuklären und zu diskutieren.

Zu der Veranstaltung mit dem Titel "Sterben als Teil des Lebens" am 3. November 2016 um 18.00 Uhr im Hauptsaal des Katholischen Centrums im Propsteihof 10 laden wir Sie herzlich ein.

Referenten aus Medizin, Seelsorge, Sozialarbeit und Bestattungshandwerk informieren dabei über Vorsorgeinstrumente, die Würde des Sterbens sowie dem Menschen angemessene Formen der Beisetzung und des Abschiednehmens.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.



Kontakt

SKM Dortmund e.V
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Tel: 02 31 / 1 84 81 17
Fax: 02 31 / 1 84 83 50
E-Mail: info(at)skm-dortmund.de

Bürozeiten:
Mo bis Do: 9 bis 12.30 Uhr und
14 bis 16.30 Uhr
Fr: 9 bis 12.30 Uhr

 

 
 

Allg. Sozialberatung SkF HördeBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SkF Hörde
Allgem. SozialberatungBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SKM
Ambulante ErziehungshilfeBüro für soziale FragenJugend in Arbeit plusSchulsozialarbeit IN VIA
Angebote für SeniorInnenBvB rehaspezifischJugendmigrationsdienstSchulsozialarbeit SkF Dortmund
ArbeitsgelegenheitenBvB StandardJugendschutzstelleSchulsozialarbeit SKM
BabylotsinErziehungsberatungKindertagespflegeSchwangerschaftsberatung
BahnhofsmissionFamilienhebammeKOBER ProstituiertenberatungStadtteilbüro Hörde
Beratung für AlleinerziehendeFrauenprojekteMehrgenerationenhausStromspar-Check Kommunal
Beratung für AlleinerziehendeFreie Zeit für FamilienPatenprojektVormundschaften (SkF Hörde)
Beratungsstelle Jugend/BerufFreiwilliges Soziales JahrProjekt „AKTIV“Vormundschaften (SkF)
Betreuungsverein SkF DOFrühe HilfenRechtliche Kurzberatung[U25] Suizidprävention
Betreuungsverein SKMHaushalts- & BudgetberatungSchuldenprävention