Fotoleistes KSD

10.08.2017

IN VIA fordert Ausbau von Angeboten der Schulsozialarbeit und der Jugendberufshilfe

Jugendliche mahnen gleichwertige Bildungsabschlüsse an.

Freiburg, 10. August 2017. Anlässlich des Internationalen Tages der Jugend am 12. August 2017 fordert der Fachverband IN VIA gleichberechtigte Bildungschancen für alle jungen Menschen. Dazu müssten Schulen ihre Lernkonzepte verbessern und die Politik verlässliche Unterstützungsangebote bereitstellen.

Bei den vom Bundesjugendministerium initiierten JugendPolitikTagen in Berlin im Mai 2017 forderten Jugendliche die Bundespolitik auf, für die bundesweite Anerkennung von Schulabschlüssen zu sorgen. So hatte eine junge Frau ihren Schulabschluss in Rheinland-Pfalz absolviert und wollte eine Ausbildung in Nordrhein-Westfalen beginnen. Dort wurde ihr Bildungsabschluss jedoch nicht anerkannt. Dies sei nicht hinnehmbar.

Die vollständige Pressemitteilung lesen Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.



Kontakt

IN VIA Dortmund e.V.
Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Tel: 02 31 / 1 84 81 38
Fax: 02 31 / 1 84 81 40
E-Mail: t.gerding(at)invia-dortmund.de

 

 
 

Allg. Sozialberatung SkF HördeBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SkF Hörde
Allgem. SozialberatungBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SKM
Ambulante ErziehungshilfeBüro für soziale FragenJugend in Arbeit plusSchulsozialarbeit IN VIA
Angebote für SeniorInnenBvB rehaspezifischJugendmigrationsdienstSchulsozialarbeit SkF Dortmund
ArbeitsgelegenheitenBvB StandardJugendschutzstelleSchulsozialarbeit SKM
BabylotsinErziehungsberatungKindertagespflegeSchwangerschaftsberatung
BahnhofsmissionFamilienhebammeKOBER ProstituiertenberatungStadtteilbüro Hörde
Beratung für AlleinerziehendeFrauenprojekteMehrgenerationenhausStromspar-Check Kommunal
Beratung für AlleinerziehendeFreie Zeit für FamilienPatenprojektVormundschaften (SkF Hörde)
Beratungsstelle Jugend/BerufFreiwilliges Soziales JahrProjekt „AKTIV“Vormundschaften (SkF)
Betreuungsverein SkF DOFrühe HilfenRechtliche Kurzberatung[U25] Suizidprävention
Betreuungsverein SKMHaushalts- & BudgetberatungSchuldenprävention