Fotoleistes KSD

Am Anfang stand eine Idee

Drei Jahre nachdem Agnes Neuhaus mit der Gründung des ersten Ortsverbandes in Dortmund den Grundstein für den SkF gelegt hatte, rief sie in Hörde im Jahr 1902 den zweiten Verein auf Ortsebene ins Leben. 

An den Zielen hatte sich nichts geändert: Ein Verband katholischer Frauen sollte sich der Hilfe für sozial gefährdete Kinder, Jugendliche, Frauen und deren Familien widmen – der „Fürsorge für die Verstoßenen des weiblichen Geschlechts“, wie es in den Gründungsstatuten hieß. Die Aufgabenfelder haben sich mit den gesellschaftlichen Entwicklungen in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt, die prinzipielle Zielsetzung einer umfassenden Hilfe und Interessenvertretung ist die gleiche geblieben. 

Heute ist der SkF Hörde einer von deutschlandweit 186 Ortsverbänden, in denen sich rund 5000 berufliche und etwa 3000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen engagieren.

 

Kontakt

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Hörde
Niederhofener Str. 52
44263 Dortmund
Tel: 02 31 / 42 57 99 60
Fax: 02 31 / 42 57 99 65
E-Mail: anmeldung(at)skf-hoerde.de

 

 
 

Allg. Sozialberatung SkF HördeBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldenprävention
Allgem. SozialberatungBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SkF Hörde
Ambulante ErziehungshilfeBüro für soziale FragenJMD Respekt CoachesSchuldnerberatung SKM
Angebote für SeniorInnenBvB rehaspezifischJugend in Arbeit plus (JiA plus)Schulsozialarbeit IN VIA
Arbeitsgelegenheiten (AGH)BvB StandardJugendmigrationsdienst (JMD)Schulsozialarbeit SkF Dortmund
BabylotsinErziehungsberatungJugendschutzstelleSchulsozialarbeit SKM
Bahnhofsmission (BM)FamilienhebammeKindertagespflegeSchwangerschaftsberatung
Beratung für AlleinerziehendeFrauenprojekteKOBER ProstituiertenberatungStadtteilbüro Hörde
Beratung für AlleinerziehendeFreie Zeit für FamilienMännerberatungStromspar-Check Kommunal
Beratungsstelle Jugend/BerufFreiwilliges Soziales Jahr (FSJ)MehrgenerationenhausVormundschaften (SkF Hörde)
Betreuungsverein SkF DOFrühe HilfenPatenprojektVormundschaften (SkF)
Betreuungsverein SKMHaushalts- & BudgetberatungRechtliche Kurzberatung[U25] Suizidprävention