Fotoleistes KSD

03.05.2019

Neueröffnung des LEBENSLADENS

Kooperationsprojekt des SKM Dortmund e.V. und des SkF e.V. Hörde geht neue Wege.

(Dortmund) Die Beratungsstelle „Info-Service St. Joseph“ hat sich seit der Gründung im Jahr 2014 zu einer festen Anlaufstelle für Menschen mit den unterschiedlichsten sozialen Problemen entwickelt. Fast fünf Jahre nach der ersten Sprechstunde beschreitet das Kooperationsprojekt des SKM Dortmund e.V. und des SkF e.V. Hörde nun neue Wege.

Das „Büro für soziale Fragen“ erweitert seine Angebotspalette, kooperiert nun eng mit IN VIA Dortmund e.V. und dem SkF e.V. Dortmund, und wird, mit Unterstützung des „Sonderfonds für spezifische armutsorientierte Dienste“ des Erzbischöflichen Generalvikariats in Paderborn, zum L E B E N S L A D E N…

Und wo L E B E N drauf steht, ist auch L E B E N drin!

Als Anlaufstelle für Ratsuchende soll das neue Projekt, im Erdgeschoss des Gemeindehauses, Angebote bündeln und koordinieren. So bestehen z.B. Kooperationen mit  der Beratung für Alleinerziehende, dem Jugendmigrationsdienst, der Gemeinde und vielen anderen Stellen. Mit dem LEBENSLADEN wird ein neuer sozialer Ort geschaffen, der gleichzeitig unterstützend und beratend arbeitet, bei dem aber auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. Der neue Wartebereich mit Cafécharakter wird mit Unterstützung einer lokalen Bäckerei und unter Einsatz von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen  und Ehrenamtlichen mit Brot vom Vortag, Kaffee und Tee zum kleinen Preis aufwarten können. „Mit dem Lebensladen möchten wir unseren Klienten die bestmögliche Beratungsleistung gewährleisten“, so Vanessa Kahl. „Neben der allgemeinen Sozialberatung bieten wir ab sofort auch die Weitervermittlung zu den entsprechenden Beratungsstellen.“

Mit dem LEBENSLADEN wird ein lebendiges und bewegliches Konzept geschaffen, das auf lokale Bedarfe reagiert und Netzwerke und bestehende Angebote erweitert möchte.

Information:

Die bekannten Öffnungszeiten des Info-Service St. Joseph bleiben bestehen, werden aber durch weitere Angebote, wie zum Beispiel die rechtliche Kurzberatung, erweitert.

Weitere Informationen zum Angebot des Lebensladens erhalten Sie unter der Telefonnummer: 0231 – 98128719 und unter: info-service(at)skf-hoerde.de

Foto oben: Das Beratungsteam (v.l.): Andreas Jache, Vanessa Kahl und Karin Müller



Kontakt

IN VIA Dortmund e.V.
Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Tel: 02 31 / 1 84 81 38
Fax: 02 31 / 1 84 81 40
E-Mail: t.gerding(at)invia-dortmund.de

 

 
 

Allg. Sozialberatung SkF HördeBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldenprävention
Allgem. SozialberatungBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SkF Hörde
Ambulante ErziehungshilfeBüro für soziale FragenJMD Respekt CoachesSchuldnerberatung SKM
Angebote für SeniorInnenBvB rehaspezifischJugend in Arbeit plus (JiA plus)Schulsozialarbeit IN VIA
Arbeitsgelegenheiten (AGH)BvB StandardJugendmigrationsdienst (JMD)Schulsozialarbeit SkF Dortmund
BabylotsinErziehungsberatungJugendschutzstelleSchulsozialarbeit SKM
Bahnhofsmission (BM)FamilienhebammeKindertagespflegeSchwangerschaftsberatung
Beratung für AlleinerziehendeFrauenprojekteKOBER ProstituiertenberatungStadtteilbüro Hörde
Beratung für AlleinerziehendeFreie Zeit für FamilienMännerberatungStromspar-Check Kommunal
Beratungsstelle Jugend/BerufFreiwilliges Soziales Jahr (FSJ)MehrgenerationenhausVormundschaften (SkF Hörde)
Betreuungsverein SkF DOFrühe HilfenPatenprojektVormundschaften (SkF)
Betreuungsverein SKMHaushalts- & BudgetberatungRechtliche Kurzberatung[U25] Suizidprävention