Fotoleistes KSD

12.06.2019

Filmprojekt mit Flüchtlingsgruppe

Sprachförderung und Persönlichkeitsstärkung durch ein Filmprojekt mit Intensiv-Coaching Elementen im Zeitraum vom 06. Mai bis 17. Mai 2019.

IN VIA Dortmund e.V. beteiligte sich an einem Theaterprojekt für Jugendliche mit Migrations- und Flüchtlingshintergrund.
(Dortmund)

Bei dem Filmdreh waren alle Teilnehmenden ganz gespannt und aufgeregt. Wie würden ihre Filmsequenzen wohl aufgenommen wirken? Doch nach den ersten Minuten scheint die anfängliche Nervosität bereits vergessen und die junge Theatergruppe zeigt in den einzelnen Szenen gekonnt, was sie in den vergangenen Wochen mit ihrer Leiterin, der Schauspielerin Susanne Wilhelmina, erarbeitet und geprobt haben.

Das Filmprojekt ist ein Kooperationsprojekt von IN VIA Dortmund e.V. , der Schauspielerin Susanne Wilhelmina und der LAG Jugendstil Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW. Der Träger LAG Jugend und Literatur NRW e.V. fördert Flüchtlinge und Jugendliche mit Migrationshintergrund und ihre Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache. Mit dem von der LAG Jugend und Literatur NRW e.V. geförderten Theater- und Coaching-Projekt hat IN VIA Dortmund e.V. Jugendlichen mit Migrationshintergrund eine interessante Möglichkeit geboten, sich auf spielerische Art und Weise an die deutsche Sprache heranzutasten. Kern des über den Zeitraum von zwei Wochen stattfindenden Projekts war insbesondere die Stärkung der Persönlichkeit der Teilnehmenden.

Der darstellerische Bereich, den die Gruppe durch das Einüben einzelner Szenen für sich entdeckte, wurde begleitet durch intensive Sprachübungen und Coaching und dem anschließenden Filmdreh an zwei Tagen.

Nicht zuletzt durch die gute Zusammenarbeit mit den Vorbereitungsklassen der Hauptschule am Externberg konnte dieses Projekt im Mai 2019 so gut verwirklicht werden. 16 Teilnehmenden wurde somit ein Medium eröffnet, sich sowohl verbal, als auch nonverbal auszudrücken und die Hürde der deutschen Sprache spielerisch zu erklimmen. Die Teilnehmenden waren sehr zufrieden nach Anschluss des Filmdrehs und freuen sich drauf, im Sommer den fertig geschnittenen Film -nach Schnitt und unterlegt mit musikalischer Untermalung- in einer festlichen Präsentation mit Eltern, Freunden und Peers und Mitschülern anschauen zu können.





Kontakt

IN VIA Dortmund e.V.
Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Tel: 02 31 / 1 84 81 38
Fax: 02 31 / 1 84 81 40
E-Mail: t.gerding(at)invia-dortmund.de

 

 
 

Allg. Sozialberatung SkF HördeBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldenprävention
Allgem. SozialberatungBISS - Beratung f. BetreuerInfo-Service St. JosephSchuldnerberatung SkF Hörde
Ambulante ErziehungshilfeBüro für soziale FragenJMD Respekt CoachesSchuldnerberatung SKM
Angebote für SeniorInnenBvB rehaspezifischJugend in Arbeit plus (JiA plus)Schulsozialarbeit IN VIA
Arbeitsgelegenheiten (AGH)BvB StandardJugendmigrationsdienst (JMD)Schulsozialarbeit SkF Dortmund
BabylotsinErziehungsberatungJugendschutzstelleSchulsozialarbeit SKM
Bahnhofsmission (BM)FamilienhebammeKindertagespflegeSchwangerschaftsberatung
Beratung für AlleinerziehendeFrauenprojekteKOBER ProstituiertenberatungStadtteilbüro Hörde
Beratung für AlleinerziehendeFreie Zeit für FamilienMännerberatungStromspar-Check Kommunal
Beratungsstelle Jugend/BerufFreiwilliges Soziales Jahr (FSJ)MehrgenerationenhausVormundschaften (SkF Hörde)
Betreuungsverein SkF DOFrühe HilfenPatenprojektVormundschaften (SkF)
Betreuungsverein SKMHaushalts- & BudgetberatungRechtliche Kurzberatung[U25] Suizidprävention