Fotoleistes KSD

29.07.2019

Brotrettung und Behördenhilfe: Lebensladen sucht Unterstützer

Der Lebensladen in der Münsterstraße sucht Ehrenamtliche zur Unterstützung für sein Team.

Jeder fünfte Dortmunder gilt als „arm“ und ist auf Sozialleistungen angewiesen. Das Ausfüllen behördlicher Anträge oder allgemein der Umgang mit bürokratischen Anforderungen, ist oft nicht leicht. Vor allem Menschen mit Migrationshintergrund werden hier, aufgrund von Sprach- und Verständnisproblemen, vor eine große Herausforderung gestellt. Aber auch, wenn es mit der Sprache klappt, gibt es beim Umgang mit Behörden und Formularen oft Unsicherheiten.

Es tut einfach gut, wenn man in solchen Situationen nicht alleine da steht.

Der Lebensladen in der Münsterstr. 59, 44145 Dortmund bietet an vier Tagen in der Woche verschiedene kostenlose Beratungsangebote in Form offener Sprechstunden an. Angeboten wird unter anderem „Allgemeine Sozialberatung“, Jugendmigrationsdienst oder Beratung für Alleinerziehende. Zusätzlich und zeitgleich werden im Wartebereich Brot vom Vortag, Kaffee und Tee gegen eine kleine Spende angeboten.

Zur Unterstützung, vor allem beim Ausfüllen von Anträgen und bei Behördengängen, werden jetzt Freiwillige gesucht, die etwas Ihrer Zeit zur Verfügung stellen möchten und offen im Umgang mit anderen Menschen und deren Problemlagen sind. Englisch- bzw. sonstige Sprachkenntnisse sind hier von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig.
Außerdem suchen wir Menschen, die sich vorstellen können den „Wartebereich“ durch die Ausgabe von Brot und Getränken zu unterstützen.

Beim Einsatz im Lebensladens ergänzen Sie ein Team aus haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. Vor Beginn der Tätigkeit findet eine Einarbeitung statt. Die Einsatzzeit umfasst 2 Stunden in der Woche.

Interessierte können sich am Donnerstag, den 01.08.2019 in den Zeiten von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr direkt im Lebensladen über ein mögliches Ehrenamt informieren.

Für Rückfragen steht Mitarbeiterin Vanessa Kahl unter 0231-42 57 99 60 oder anmeldung(at)skf-hoerde.de gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!



Kontakt

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Hörde
Niederhofener Str. 52
44263 Dortmund
Tel: 02 31 / 42 57 99 60
Fax: 02 31 / 42 57 99 65
E-Mail: anmeldung(at)skf-hoerde.de

 

 
 

Allg. Sozialberatung SkF HördeBISS - Beratung f. BetreuerJugend in Arbeit plus (JiA plus)Schuldnerberatung SKM
Allgem. SozialberatungBüro für soziale FragenJugendmigrationsdienst (JMD)Schulsozialarbeit IN VIA
Ambulante ErziehungshilfeBvB rehaspezifischJugendschutzstelleSchulsozialarbeit SkF Dortmund
Angebote für SeniorInnenBvB StandardKindertagespflegeSchulsozialarbeit SKM
Arbeitsgelegenheiten (AGH)ErziehungsberatungKOBER ProstituiertenberatungSchwangerschaftsberatung
BabylotsinFamilienhebammeLebensladenStadtteilbüro Hörde
Bahnhofsmission (BM)FrauenprojekteMädchenschutzstelleStromspar-Check Kommunal
Beratung für AlleinerziehendeFreie Zeit für FamilienMännerberatungVormundschaften (SkF Hörde)
Beratung für AlleinerziehendeFreiwilliges Soziales Jahr (FSJ)MehrgenerationenhausVormundschaften (SkF)
Beratungsstelle Jugend/BerufFrühe HilfenPatenprojekt[U25] Suizidprävention
Betreuungsverein SkF DOHaushalts- & BudgetberatungRechtliche Kurzberatung 
Betreuungsverein SKMInfo-Service St. JosephSchuldenprävention 
BISS - Beratung f. BetreuerJMD Respekt CoachesSchuldnerberatung SkF Hörde